Unsere Petition für das Rosenthaler Rudel wird von der Zeitung tina untersützt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Unsere Petition für das Rosenthaler Rudel, www.change.org/woelfe wird von der Frauenzeitung tina unterstützt. In ihrer neuesten Druckausgabe wird zum Unterschreiben ausgerufen. Außerdem sind wir das Intro zu einem mehrseitigen Interview mit Peter Wohlleben. Das passt. Danke tina. 🙂

Facebookmail
Facebook

2 Gedanken zu „Unsere Petition für das Rosenthaler Rudel wird von der Zeitung tina untersützt

  1. Ich kann die Aussage von Peter Wohlleben voll unterstützen, daß alles in der Natur (Flora und Fauna) seinen Platz hat und auch braucht, um das Gleichgewicht in der Natur zu erhalten.
    Jede Person, (dazu gehören auch Jäger, Behörden-Mitarbeiter, Politiker etc.), die anderer Meinung sind oder dies nicht verstehen oder nicht verstehen wollen, sind nicht fähig, Verantwortung für die Zukunft dieser Welt, zu tragen!

  2. Ich frage mich immer wieder was der Mensch sich erlaubt – er und nur er entscheidet wer leben darf und wer nicht – auch der Wolf hat das Recht und er gehört genau so dazu wie der Mensch – das Schlimmste und gefährlichste Raubtier ist doch der Mensch selber mit seiner ewigen Gier nach Besitz und Reichtum -würde den Tieren allgemein nicht immer mehr Lebensraum entzogen werden hätten alle genug Platz -aber aber wie gesagt der Wolf ist nicht böse (auch da wird es -wie bei jeder Spezies- Ausnahmen geben) hier ist es der Mensch.Jedes Lebewesen spielt eine wichtige Rolle in der Natur- auch der Wolf-hoffentlich wacht die Menschheit nicht all zu spät auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.