Frank, Ansprechpartner für Hessen

 

Frank, Ansprechpartner für den Bereich Hessen

 

Frank (53 Jahre alt), ist geborener Hamburger, wohnt aber schon seit mehr als 40 Jahren in Hessen. Er ist verheiratet und hat eine Tochter. Zur Familie gehört auch die Wolfspitzhündin Cheyenne. Frank fühlt sich schon seit Kindestagen der Natur verbunden und beschäftigt sich seit vielen Jahrzehnten mit dem Wolf. Frank: „An dem Rudelverhalten der Wölfe könnte sich der Mensch mal ein Beispiel nehmen“.  Bis vor kurzem war er für den NABU als Schutzgebietsbetreuer tätig, leider, wie er sagt,  „auf verlorenem Posten.“

Frank ist täglich in Wald und Flur unterwegs. Zu seinen Hobbys zählt auch die Natur- und Tierfotografie. Er wandert gerne und liebt den Norden. Frank: „Ich freue mich, hier im Verein Wolfsschutz Deutschland aktiv im Wolfsmonitoring und als Berater zum Schutz der Wölfe in Deutschland tätig zu werden und möchte dazu beitragen, die Menschen darüber aufzuklären, was für ein wunderbares Tier der Wolf ist.“ Ein großes Anliegen ist ihm,  den Menschen die Angst vor dem Wolf zu nehmen. Frank: „Es geht auch im Miteinander, ohne dass ein Wolf sterben muss.“

Frank ist auch Ansprechpartner zum Thema Schutzzäune für Nutztiere.