Datenschutzerklärung

Wolfsschutz-Deutschland e.V.

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung der Websites des Vereins Wolfsschutz-Deutschland. Sie zeigt Ihnen auch die Möglichkeiten auf, die Sie im Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben und wie Sie mit uns in Verbindung treten können.

  1. Verantwortlichkeit

Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist der

Verein Wolfsschutz-Deutschland e.V.
Geschäftsstelle

Lichtenberger Straße 26

64832 Babenhausen

Telefon: 0174/9750352
frank.dreyer[at]wolfsschutz-deutschland.de

Steuernummer: 08 250 55320-K

Vorsitzende: Brigitte Sommer

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, den Sie unter der E-Mail Adresse volker.vogel[at]wolfsschutz-deutschland.de erreichen.

  1. Ihre Rechte

Sie haben folgende Rechte:

– Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

– Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO)

– Recht auf Löschung beziehungsweise ein Recht auf „Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO)

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO)

– Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben jederzeit das Recht, sich gegen eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung, einschließlich einer Analyse von Kundendaten für Werbezwecke, ohne eine Angabe von etwaigen Gründen auszusprechen.

Zudem steht Ihnen ein allgemeines Widerspruchsrecht zu (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen. Wenn die Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt ist, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Falls Sie diesbezüglich Informationen erfordern, oder von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten unter volker.vogel[at]wolfsschutz-deutschland.de. Sie können auch jederzeit die für Sie zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde kontaktieren.

3. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Website anklicken und besuchen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst (Server-Logfiles). Erfasst werden dabei unter anderem folgende Daten: Das Betriebssystem, das Sie verwenden, der Webbrowser, der Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und Ihre IP-Adresse. Diese Informationen müssen erhoben werden, damit Sie Ihre gewünschten Informationen auf unserer Website erhalten können.

Ihre anfallenden Logfiledaten werden nach Beendigung Ihres Besuches auf unserer Website  gelöscht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO).

Verarbeitung Ihrer Anfragen über unsere Website

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular oder per E-Mail kontaktieren, werden Ihre Daten für die Bearbeitung Ihres Anliegens genutzt. Diese Kontaktdaten werden bis zu einem Jahr von uns gespeichert (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO).

  1. Die Gewährleistung der Datensicherheit

Es ist nicht ausgeschlossen, dass es im Internet zu ungewollten Datenzugriffen von Dritten kommt. Dagegen ist auch unsere Website von Wolfsschutz-Deutschland nicht gefeit. Um Ihre Bewegungen im Internet möglichst sicher zu gestalten, liegt es auch in Ihrer Verantwortung, Ihre Daten u.a. durch eine Verschlüsselung gegen einen eventuellen Missbrauch zu schützen. Falls Sie keine Schutzmaßnahmen vornehmen, kann es sein, dass Unbefugte Ihre Daten evtl, mitlesen.

Wir haben auf unserer Website technische Sicherheitsvorkehrungen getroffen, die aber Attacken von außerhalb nicht zu hundert Prozent verhindern können. Wir versichern Ihnen, alles Mögliche zu unternehmen, um alle Daten, die durch den Zugriff auf unsere Website anfallen, zu schützen und verantwortungsvoll damit umzugehen.

  1. Die Einbingung von Social-Media Plugins und anderer Dienste

Auf unserer Webseite werden verschiedene Social-Media Plugins verwendet. Derzeit handelt es sich um Plugins für Facebook und Twitter. Mit diesen Plugins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Inhalte unserer Seite mit Ihren Kontakten auf Facebook und Twitter zu teilen. Die einzelnen Plugins sind an den Logos zu erkennen.

Eine direkte Verbindung mit den jeweiligen Servern, die Sie als User nutzen, kommt erst dann zustande, wenn Sie eines der Social-Media Logos anklicken, die Sie auf unseren Seiten finden. Wenn Sie eines der Logos angeklickt haben, wird dies direkt an Ihren Browser übertragen und auf die jeweilige Social-Media Website eingebunden.

Wir können nicht ausschließen, oder vermeiden, dass Ihre geteilten Inhalte auf Social-Media Kanälen an einen Server außerhalb der Europäischen Union übertragen werden. Deswegen haben wir auch keinen Einfluss darauf, wie lange und in welchem Umfang Ihre gesendeten Daten dort gespeichert und verbreitet werden.

Jedes Netzwerk, das Sie durch einen entsprechenden Klick eines unserer Social-Media Plugins zur Teilung von Inhalten aufrufen, erhält Informationen darüber, dass Sie unsere Seite Wolfsschutz-Deutschland aufgerufen haben. Wenn Sie in einem dieser Social-Media Netzwerke eingeloggt sind, werden die Informationen Ihrem Profil zugeordnet. Sie können zwar evtl. durch ein vorheriges Ausloggen aus den Social-Media Netzwerken verbergen, dass Sie unsere Website besucht haben, die Netzwerkbetreiber haben aber die Möglichkeit, Ihre IP-Adresse zu erkennen.

Wir können nicht verhindern, dass die Social-Media Netzwerke, die Sie zum Teilen unserer Inhalte benutzen, die über Sie erhobenen Daten für Werbung oder Marktforschung nutzen. Bei den von Ihnen gewählten Diensten steht Ihnen diesbezüglich ein Widerspruchsrecht zu.

Mehr Informationen über evtl. gesammelte Daten von Ihnen und die entsprechenden Datenschutzhinweise auf den jeweiligen Social-Media Netzwerken erhalten Sie hier:

Facebook: https://www.facebook.com/policy.php

Twitter: https://twitter.com/privacy?lang=de

  1. Was Sie über Cookies wissen sollten

Auch unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies haben den Zweck, die Angebote, die wir Ihnen auf Wolfsschutz-Deutschland bieten, nutzerfreundlicher, und auch sicherer zu machen.
Sie können frei entscheiden, ob Sie Cookies zulassen wollen, oder nicht. Wenn Sie  Änderungen vornehmen wollen, dann können Sie das in Ihren Browsereinstellungen tun. Entsprechende Hinweise gibt es bei allen Browsern. Sollte Sie Cookies generell ablehnen, könnte es möglich sein, dass Sie Teile unserer Website-Inhalte nicht vollständig nutzen können.

Durch den Einsatz von Tracking-Cookies ist es uns möglich, Besucher auf unserer Webseite wiederzuerkennen und beispielsweise zu erkennen, welche Seiten, Inhalte, sie aufgesucht haben.