Allgemein

Wir unterstützen diese Petition für Wölfe in Sachsen-Anhalt

Guten Tag liebe Wolfsfreundinnen und Wolfsfreunde,

der Innenminister von Sachsen-Anhalt hat sich mit einem Erlass in die Belange des Umweltministeriums eingemischt und erlaubt nun seinen Polizisten auf Wölfe zu schießen. Angeblich soll dieses dem hehren Ziel dienen, schwer verunfallte Tiere nicht lange leiden zu lassen, denn bislang durfte nur ein Fachmann nach strengen Auflagen einen Wolf mit schweren Verletzungen einschläfern. Diese Fachleute sind natürlich nicht immer gleich vor Ort. Diese neue Erlaubnis gilt aber auch für so genannte auffällige Wölfe. Hier dürfen Polizisten nach Gutdünken entscheiden und das kann ein echter Naturfreund nicht akzeptieren.

Hier ein Artikel dazu: https://www.mdr.de/…/woelfe-duerfen-von-polizisten-geschoss…

Wir sehen hier eindeutig einen weiteren Versuch, den hohen Schutzstatus des Wolfes in Deutschland aufzuweichen. Mehr als ein Geschmäcke hat es, dass der Innenminister auch Jäger ist.

Bitte unterschreibt und teilt diese Petition unseres Wolfsfreundes Lutz Lambrecht: www.change.org/brandenburgwoelfe

Facebookmail
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.