Fakenews

Erneut Vorspiegelung falscher Tatsachen

29.06.2017 – Die Facebook-Seite Wolf nein Danke fordert zusammen mit dieser Meldung die Abschüsse von Wölfen. Wir haben dies natürlich nachgeprüft. Mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit handelt es sich hier um eine Totgeburt.

Hier die Antwort von offizieller Seite:

Facebookmail
Facebook

5 Gedanken zu „Erneut Vorspiegelung falscher Tatsachen

  1. Wieder einmal ein erschreckendes Beispiel dafür, wie blind und hasserfüllt diese Menschen sind! Das Denken ist Ihnen abhandengekommen, das Gehirn nicht mehr durchblutet. Einfach nur abscheulich, was diese Wolfshasser da verbreiten!

  2. Soll man jetzt jedes Tier abknallen, weil es HUNGER hat und außerdem schon immer da war? Da muss man dafür sorgen, dass die Zuchtherden geschützt untergebracht werden. Nicht die Wölfe oder andere Waldtiere abschießen!
    Die gehören genauso in den Wald und auf die Wiesen, wie die Lämmer, Kühe und andere Tiere. Wenn man ins Meer will, weiss man, daß Haie darin schwimmen und jagen! Die waren auch schon immer da! Mir tun natürlich auch die Lämmer leid, aber das gibt uns noch lange nicht das Recht alle anderen Tiere incl. Fuchs einfach aus der Natur zu nehmen, weil es uns nicht in den Kram passt.

    1. Das sehe ich genauso! Diese Hetze, die da betrieben wird, ist unfassbar! Die Natur wird von solchen Leuten als Reich der Menschen betrachtet, über die er richten und walten kann, wie er will. Das wird sich bald rächen und rächt sich jetzt schon.

    1. …und wir sind der Feind der Natur! Der Wolf wird von Vielen gehasst, weil die Menschen nicht damit zurechtkommen, dass es Lebewesen gibt, die auch ein Recht haben auf Existenz. Der Mensch vernichtet Bienen, Vögel, Frösche und viele andere Tiere. Er ist Egoist von Geburt an. Er liebt keine Koexistenz. Und dann noch brav in die Kirche gehen und die Schöpfung loben! Wie pervers ist das bloß?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.