Allgemein

Riss-Statistik 2020 der DBB-Wolf: bei 942 Wolfsübergriffen fast immer kein richtiger Schutzzaun

Die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) hat aktuelle Zahlen zu Schäden die Wölfe in Deutschland verursachten, für das Jahr 2020 veröffentlicht. Laut Bericht der DBB-Wolf wurden im vergangenen Jahr 3.959 Tiere in 942 Übergriffen gerissen. Bei 87 % der gerissenen Tiere handelt es sich um Schafe. Allerdings waren die Tiere in den meisten Fällen nicht geschützt.

Viele Weidetierhalter *innen machten es 2020 den Beutegreifern zu einfach. Beispielbild Wolf.

Die Zahlen haben sich innerhalb von zwei Jahren fast verdoppelt. Allerdings machen es viele Weidetierhalter den Beutegreifern auch sehr einfach. So war laut Angaben einzelner Bundesländer in über 80 % der Übergriffe auf Schafe und Ziegen kein oder lediglich ein eingeschränkter Mindestschutz vorhanden (Niedersachsen, NLWKN 2021; Schleswig-Holstein, MELUND 2021). In anderen Bundesländern war in knapp der Hälfte bis zwei Drittel der Fälle kein ausreichender Mindestschutz installiert (Brandenburg 64 %, LfU 2021; Sachsen-Anhalt 58 %, LAU 2021; Sachsen 47 %, Fachstelle Wolf 2021).

Diese Entwicklung finden wir von Wolfsschutz-Deutschland e. V. beschämend, zumal in vielen Bundesländern der Schutz der Weidetiere zu 100 % gefördert wird. Auch die EU hat einen Extratopf zur Förderung von Zäunen zur Verfügung gestellt.

Über eine Million Schafe und Lämmer fielen übrigens 2020 dem Appetit der Menschen im Schlachhof zum Opfer. Was sind dagegen rund 3.500 tote Schafe durch den Wolf?

Hier der Bericht zum Download: https://www.dbb-wolf.de/mehr/literatur-download/berichte-zu-praevention-und-nutztierschaeden?file=files/publisher/Management/Herdenschutz/Herdenschutzbericht2020/Sch%C3%A4den_Pr%C3%A4vention_Kompensation_DE2020_final_1.2.pdf

Quelle: https://www.nul-online.de/Aktuelles/News/Fast-4-000-gerissene-Nutztiere-Herdenschutz-nicht-immer-vorhanden,QUlEPTY5NDkyMTMmTUlEPTExMTQ.html?fbclid=IwAR3X8xmppXlqV-WcbzD1EmjEp2AoMe3Ph9sPzJZQum7uZR7S2akHSU7wKJM

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/459151/umfrage/schaf-und-lammschlachtungen-in-deutschland/

8 Gedanken zu „Riss-Statistik 2020 der DBB-Wolf: bei 942 Wolfsübergriffen fast immer kein richtiger Schutzzaun

  1. Wann installieren viele Weidetierhalter endlich einen VERNÜNFTIGEN Weidezaun/-zäune , um ihre Weidetiere auch WIORKLICH zu schützen. Mir fällt ein Vorschlag ein , um dieses leidige Thema ENDLICH zu beenden : wie wäre es , wenn Weidetierhalter , die NICHT einen EFFEKTIVEN Zaun aufgestellt haben , ein Bußgeld ( aber bitte NICHT zu wenig !! ) zahlen müssen ?

    1. Tierhalter, die ihre Tiere nachweislich nicht gegen Wolfsangriffe geschützt haben, müssen wegen Tierquälerei strafrechtlich belangt werden (schönen Gruß an unsere Staatsanwälte;-)
      3.959 Tiere durch Wölfe getötet, schlimm, wirklich schlimm. Was aber ist mit den 600.000 Rindern und über 13.000.000 Schweinen, die jedes Jahr (!) in Deutschland verrecken, bevor sie überhaupt zum Schlachthof kommen könnten? Wo sind hier unsere Politiker, die das anprangern und endlich beenden? Diese Doppelmoral und Verlogenheit kotzt mich jeden Tag mehr an!!

  2. Doppelmoral , Verlogenheit , Lobbyarbeit ! Hilfe !!! Kann die Gesellschaft sich denn nicht wie eine gesunde und normale Familie verhalten ?

  3. Schauen wir uns einmal die unterschiedlichen Gerichtsurteile an und das, ob obwohl die gleichen Gesetzesvorlagen vorhanden sind. In NRW reicht es schon, dass Wölfe unter strengem Schutz stehen und dementsprechend fällt die Wertung aus. In Niedersachsen sagen die Staatsanwälte, dass sie weisungsgebunden an das Niedersächsische Justizministerium sind ( es wird CDU geführt) Ja, wir haben Gewalteneinteilung, jedoch scheinbar nicht in Niedersachsen und somit kann Olaf auch weiterhin sein „Unwesen“ treiben. Hoffentlich nicht mehr lange, denn im Herbst können die Wähler erneut entscheiden!

  4. Ist dieses leidige Thema immer noch nicht beendet? Wie lange noch werden diese wirklich unnötigen Kommentare veröffentlicht ( Ich befürchte : der Wunsch wird sicher NIE erfüllt werden ! )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.